Autor Thema: Starcraft II Patch 1.3.3  (Gelesen 596 mal)

Offline Dacardy

  • Administrator
  • Registrierter User
  • ******
  • Beiträge: 1321
    • Profil anzeigen
    • Clan Chill4Skill
Starcraft II Patch 1.3.3
« am: 02. August 2011, 11:53:20 »

StarCraft II: Wings of Liberty - Patch 1.3.3

 

Allgemein

    Der Hotkey zum Ein-/Ausschalten der Musik im Spiel wurde auf seine ursprüngliche Version wie vor Patch 1.3.0 zurückgesetzt. Daraus resultierend wurde der Hotkey, um als Beobachter die APM-Ãœbersicht einzuschalten, geändert.

Änderungen der Spielbalance

    PROTOSS

     
        Archon
            Diese Einheit ist jetzt massiv.
            Die Reichweite wurde von 2 auf 3 erhöht.
        Kybernetik-Kern
            Die Erforschungszeit für Warptor-Technologie wurde von 140 auf 160 erhöht.
        Warpknoten
            Die Heranwarpzeit für Protektoren wurde von 42 auf 37 verringert.
            Die Heranwarpzeiten durch Warptore bleiben unverändert.
        Der Energieradius von Pylonen wurde von 7,5 auf 6,5 verringert.

     

    TERRANER

     
        Bunker
            Die zurückerstattete Ressourcenmenge beim Wiederverwerten wurde von 100% auf 75% verringert.
        Ghost
            Die Kosten wurden von 150/150 auf 200/100 geändert.
        Thor
            Der Thor verfügt nun über eine Maximalenergiemenge von 200 und startet mit 50 Energie.
            Der Einsatz der 250mm-Donnerkanonen kostet nun 150 Energie (die Abklingzeit wurde entfernt).

     

    ZERG

     
        Verseucher
            Die Geschwindigkeit wurde von 2,5 auf 2,25 verringert.
        Sporenkrabbler
            Die Zeit zum Verwurzeln wurde von 12 auf 6 verringert.

     

Behobene Fehler

 

    Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Ghosts EMPs nicht schnell hintereinander gegen dasselbe Zielgebiet einsetzen konnten.
    Es wurde ein Problem behoben, das Spielern ermöglichte, Lufteinheiten zu stapeln, indem man ihnen einen eingereihten Stopp-Befehl erteilte, bevor die Einheiten das Ende ihrer Patrouille erreichten.
    Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Entfernen eines USB-Headsets, während ein anderer Spieler sprach, einen Absturz hervorrufen konnte.
    Es wurde ein Problem behoben, bei dem die APM-Statistik künstlich erhöht werden konnte.
    Es wurde ein Problem behoben, bei dem 3D-Einheitenporträts bei niedrigen Spielgeschwindigkeiten nicht flüssig animiert wurden.
    Es wurde ein Problem behoben, bei dem während des Ansehens eines Replays keine Textnachricht angezeigt wurde, wenn ein Spieler das Spiel verließ.
    Der taiwanesische Hotkey zum Ein-/Ausblenden der Benutzeroberfläche im Beobachtermodus funktioniert jetzt wie beabsichtigt.